Ganzheitliche Tennisausbildung

von Super User
Zugriffe: 835

tennis 1605794 1920Die Trainingsphilosophie der YONEX tennis academy

Die YONEX-Tennis academy hat sich zum Ziel gesetzt, motivierte Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg von den ersten Erfahrungen im Leistungs- und Turniersport zu begleiten.
Unsere Philosophie lautet:
Erreicht Eure Tennisziele – Step by step
Nachhaltigkeit, Individualität & eine ganzheitliche Entwicklung stehen im Mittelpunk

Ganzheitliche Tennisausbildung:
Unter einer ganzheitlichen Tennisausbildung verstehen wir die technische und taktische Ausbildung auf dem Platz, die athletische Arbeit auf und neben dem Platz, sowie die mentale Betreuung. Das ganzheitliche Training strukturiert sich dabei in die folgenden Elemente:
Techniktraining: Um die Technik zu perfektionieren zerlegen wir die Schlagabläufe in ihre einzelnen Elemente. Videoanalysen helfen uns dabei die Fehler im Bewegungsablauf und im Timing zu erkennen, in Folge an ihnen zu arbeiten und diese zu optimieren. Durch eine Hohe Anzahl an Wiederholungen automatisieren wir die neuen Abläufe und erzeugen somit die richtigen Engramme.
Taktiktraining: Im Taktiktraining finden die Schläge dann ihre Anwendung. Durch situatives Training werden die taktische Konzepte erarbeitet und spielerisch trainiert. Wichtig ist uns dabei, gemeinsam mit den einzelnen Spielern herauszufinden, mit welchem jeweiligen Spielstil die Erfolgsmöglichkeiten am größten sind. Abhängig von den unterschiedlichen Voraussetzungen und Veranlagungen können sich die Spielstile deutlich unterscheiden. Das Taktik Training unterscheidet sich dabei in:
- Spielaufbau: Aufschlag, Return und Folgeschlag. Die verschiedenen Schlagtechniken, Schlagrichtungen und ihre Bedeutung für den Ballwechsel.
- Grundlinienspiel: Cross, Longline, Zonenspiel, Winkelspiel, Tempowechsel.
- Angriffsspiel : Halbfeldbälle, richtiges Aufrücken, Volleys, Punkt beenden – auf der Gegenseite passieren.
- Ganzheitliches Spieltraining

Athletik Training: Das Athletik Training ist im Leistungstennis unerlässlich geworden. Zum einem wirken beim Tennis extreme Belastungen auf den Körper. Um Verletzungen und Problemen präventiv vorzubeugen benötigt man ein kontrolliertes Muskelaufbau und Stabilisationstraining auf der einen, sowie Mobilisationstraining auf der anderen Seite. Zum anderen hilft es uns die Schläge schneller und stabiler zu machen, auf dem Platz schneller und beweglicher zu werden und den Belastungen über einen längeren Zeitraum standzuhalten.
Mentale Betreuung: Die mentale Stärke ist beim Tennis so wichtig wie in fast keiner anderen Sportart. Deshalb haben zwei unserer Trainer sich in diesem Bereich fortgebildet. So versuchen wir die Sportler zu unterstützen, in den entscheidenden Momenten ihr bestes Tennis abrufen zu können. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit mit einem professionell ausgebildeten Sportpsychologen zusammenzuarbeiten. Während unserer gesamten Arbeit ist es uns außerdem wichtig, die Entwicklung der individuellen Persönlichkeit der jungen Sportler zu fördern.

  • IMG_6816.JPG
  • IMG_6817.JPG
  • IMG_6818.JPG
  • IMG_6819.JPG